BLOG

Wann ist eine Brandschutz Wanddurchführung notwendig?

Kategorien: Edelstahlschornsteine, Schornsteintechnik

brandschutz-wanddurchfuehrung Brandschutzkasten

Häufig werden wir gefragt, wann der Einsatz einer Brandschutz-Wanddurchführung notwendig ist.

Dies möchten wir Ihnen gern hier erläutern.

Nicht immer ist es so, dass sich der zu errichtende Schornstein in unmittelbarer Nähe zum Kaminofen befindet, sondern durch eine Wand (Hausfassade) geführt werden muss.

Bei einem Massivhaus genügt es meist, mit einem doppelwandigen Längenelement durch die Wand zu gehen.

Sollten Sie jedoch ein Haus mit Holzständerbauweise, Fachwerkhaus oder Fertighaus besitzen, muss ein zusätzlicher Brandschutz geschaffen werden. Damit der Abstand zu brennbaren Materialien eingehalten wird, empfiehlt sich der Einsatz einer Brandschutz-Wanddurchführung aus dauertemperaturbeständigem Brandschutzmaterial. So können die Abstände zu brennbaren Materialien deutlich verkürzt werden und eine unkontrollierte Hitzeausbreitung wird verhindert. Unsere Brandschutzwanddurchführung erfüllt alle Anforderungen aus den Feuerungsverordnungen der einzelnen Bundesländer, sowie aus DIN V 18160-1.

Bei weiteren Fragen zum Thema Brandschutz beim Schornsteineinbau stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.